Wenn Engel reisen…

Rechtzeitig machten wir uns auf den Weg um einen guten Sitzplatz im Bus zu ergattern, aber anscheinend campierten bereits einige Leute vor dem Bus um als erster einzusteigen. Die Hoffnung stirbt zuletzt und so ergriffen wir die Chance als der Busfahrer irrtümlich die Hintertür des Busses öffnete 😁😁😁

Erste Reihe Fuß frei

Kurz nachdem wir dann losfuhren, schüttete es wie aus Kannen und das Unwetter hielt bis am nördlichen Haltepunkt in List. Kaum ausgestiegen, öffnete sich die Wolkendecke und es wurde richtig schön 😎

Unser Busfahrer Uwe untermalte die tolle Tour mit witzigen Kommentaren und hatte richtig guten Humor.

Im Süden der insel folgte eine kleine Schiffahrt, ehe wir wieder zurück nach Westerland fuhren

Zurück am Bahnhof plagte uns der Hunger, jedoch hatten wir nichts reserviert und somit nahmen wir uns lekeres Sushi mit nachhause 😋😋😋

Später gings nochmals ab zum Strand für ein Paar Impressionen des Sonnenuntergangs auf der Nordsee

Moin Moin

Der gestrige Tag war Gott sei Dank seit Berlin der erste ohne Regen. Das haben wir ausgenutzt und einen Napser am Strandkorb eingelegt, ehe wir wieder zurück ins Appartement gingen und ein Restaurant aufsuchten. Leider haben wir auch eine kleine Grippe aufgeschnappt, welche wir aber mittlerweile mit Medikamenten wieder etwas eindämmen konnten.

Heute hat der Wetterfrosch wieder punktgenau das Schlechtwetter prophezeit, es hat über Nacht geregnet und mittlerweile gibt es leichte Sturmböen, aber zum Glück ohne Regen.

Wir haben uns somit für eine Inselrundfahrt mit dem Bus entschieden, damit wir zumindest die ganze Insel bestaunen können, auch wenn zwischendurch wieder der Regen durchkommt.

Um 14.00 Uhr gehts los, bis dahin werden wir etwas faulenzen, da wir die letzten Tage ohne hin rund um die Uhr auf Achse waren.